Neues für den Kleiderschrank

Amelie und Sveja sind fertig und wurden auch schon getragen:

Ich hab echt selten so viel bei einem Schnitt geflucht wie bei Sveja – was aber nicht am Schnitt lag, sondern rein nur an MIR -.- Den Uboot-Ausschnitt habe ich total verhauen, stattdessen habe ich jetzt improvisiert und nach dieser Anleitung einen knöpfbaren „Stehkragen“ genäht. Die Ellbogenpatches sind nun einfach AUF- statt EINgenäht, nachdem ich beim Versuch sie einzunähen kleinkindhafte Trotzanfälle bekommen habe. *seufz* Und ganz am Ende ist mir aufgefallen, dass ich die Applikation auf die Rückenseite genäht habe und musste den Saum begradigen, weil das schöne, abgerundete, längere Po-Bedeck-Teil nun vorne rumlabberte. Eigentlich hab ich nach der ganzen Misere gesagt, ich nähe nie wieder eine Sveja, aber nun steht sie Sassy so gut, dass ich es wohl doch – irgendwann – nochmal probieren werde.

Die Amelie hingegen funktionierte problemlos und war schnell genäht. Das wird nun das letzte winterliche Stück gewesen sein – ich bin schon in Frühlingslaune 😉

An dieser Stelle zeige ich euch auch noch schnell die geänderte Antonia:

Das Shirt war mir zu kurz, denn ich hatte den Schnitt trotz meiner bisherigen Erfahrungen nicht verlängert. Also habe ich beschlossen, es zu einem Kleidchen zu erweitern und es gefällt mir so jetzt noch viel besser als vorher.

Liebe Grüße und alles Liebe,


10 Kommentare on “Neues für den Kleiderschrank”

  1. Mariele sagt:

    Freu mich mit dir ,was du geschafft hast.
    Dir Shirts sehen super aus und das mit dem Fluchen kenn ich ja nur zu gut 😉
    Bin gespannt, wieviele Punkte du im Februar abhaken kannst 🙂

    Gefällt mir

  2. Nähliesel sagt:

    Das ist toll, sich so monatsweise vorwärts zu hangeln… Entschuldige dich doch nicht für den Kragen… ich hab das Bild gesehen und fand den sofort klasse… Erzähl mal wie du den gezaubert hast, ich find den voll zucker…
    Lieben Gruß von der
    Elli

    Gefällt mir

  3. Henriette sagt:

    Also für den guten Film empfehlen wir „Ziemlich beste Freunde“… Der ist wirklich gut! Und gespannt auf das neue Blogdesign sind wir auch..

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  4. Applytree sagt:

    Ich auch 😀
    Danke, Liebes 🙂

    Gefällt mir

  5. Applytree sagt:

    Vielen Dank 🙂 Der Link zur Anleitung von Frau Liebstes ist im Text 🙂 Das ist wirklich ganz leicht und simpel 🙂
    Lg,
    josy

    Gefällt mir

  6. Applytree sagt:

    Danke für den Tipp, den hab ich noch nicht gesehen 🙂 Mal schauen, ob ich den Liebsten dazu überreden kann *lach*
    Lg,
    josy

    Gefällt mir

  7. Frl. Päng sagt:

    Ehrgeizige Ziele für den Februar! Der hat doch nur 28 Tage! 😀

    Die Shirts sind ganz toll geworden. Die antionia dürfte ich auch gleich in den Schrank einziehen!
    Oh… meine (ellenlange) Todoliste erweitert sich damit um weitere Punkte: Das Zuckermädchen hat keine passenden, genähten Oberteile mehr im Schrank! AAAAAH!

    Gefällt mir

  8. chorbji sagt:

    Hey josy, ich hab deinen sympathischen Kommentar bei bellamanella entdeckt und habe mich nun hier bei dir etwas rumgeguckt. Ich fühl mich wohl hier und darum bleib ich gerne….
    En chorbji lieber Grüsse
    Fabienne

    Gefällt mir

  9. Applytree sagt:

    Huch! Da muss ich mich aber beeilen! Ich hab noch keinen Punkt abgehakt *lol* Nicht, dass ich am Ende noch Stress bekomme 🙂
    Bin gespannt auf Zuckermädchens neue Oberteile!

    Gefällt mir

  10. Applytree sagt:

    Herzlich Willkommen, Fabienne! Ich freue mich, dass du hier bist 🙂

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s