{Familiendecke 2013 – 8} – Die ersten zwei Blöcke

Hallo ihr Lieben 🙂

2 klitzekleine Tage zu spät folgt hier mein Beitrag zu Herzekleids „1 Jahr – 1 Decke„-Aktion.

Im April habe ich euch gezeigt, was sich bei mir in Sachen Patchwork bisher so getan hat und wie der Stand der Decke zu dem Zeitpunkt war. Ich hatte da alle gesammelten Eckchen gestapelt und mich an den regenbogenbunten Farben erfreut 🙂

Jetzt bin ich schon etwas weiter. Aktuell ordne ich die Einzelteile nach Farben, sortiere doppelte Fleckchen aus und arrangiere sie zu stimmigen 9er-Gruppen.

Diese werden fein säuberlich in Klarsichthüllen zwischengelagert, bis sie schließlich zu Blöcken zusammengenäht werden.

Zwei habe ich bisher fertig. Das ist nicht viel, aber zumindest ein Anfang 😉

Auf diese Art und Weise wird es nun bis in den Spätsommer weiter gehen. Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag entweder ein paar Gruppen zusammenzustellen oder ein paar Blöcke zu nähen, aber da war der Geist wieder mal stärker als der Körper *lach* Ich hoffe, dass ich demnächst mal ein bisschen in die Gänge komme und Günther, den Schweinehund, mit einem großen Knochen ablenken kann.

Wie es bei den anderen Teilnehmern so aussieht, könnt ihr hier sehen.

Ich hoffe, ihr macht es euch bei dem Dauerregen bequem und habt trotzdem schöne Tage,
liebe Grüße,


{Familiendecke 2013 – 8} – Herzekleids Gemeinschaftsaktion

Heute ist der erste Termin von Herzekleids „1 Jahr – 1 Decke„-Aktion:

 

Erzählt doch mal, welches Projekt Ihr plant! Wie möchtet Ihr Eure Stoffe zusammen nähen – wild durcheinander, nach Farben oder nach Größe geordnet, in Quadraten, in Streifen, ganz gemischt….? Habt Ihr eigentlich schon Erfahrung im Patchworken oder ist das der erste Versuch? Habt Ihr ganz wichtige Tipps, die alle lesen sollten, bevor sie anfangen?

Welches Projekt ich plane wisst ihr ja schon 🙂 Ich möchte eine große Familiendecke mit 8×8 cm großen Stoffstücken nähen, in der jedes Stoffquadrat nur ein Mal vorkommt 🙂

Welches Muster ich genau mache, weiß ich noch nicht (obwohl die Zeit drängt!). Ich denke ich werde versuchen, einen Farbverlauf hinzubekommen 🙂

Bisher habe ich 3 Patchworkdecken gemacht:

Die erste war eines meiner ersten Nähwerke überhaupt. Das ging aber relativ flott von der Hand, da ich mich für verschieden lange Rechtecke statt Quadrate entschieden habe und so nur die Rechtecke zu Streifen zusammen nähen musste, die dann die Decke ergaben. Ich musste also nicht sonderlich genau arbeiten 😉

 
Die zweite war Sassys maritime Decke aus Leinenstoffen, die aufgrund der stripes und stars nun einen amerikanisch patriotischen Eindruck macht 😉 Unten hat sie eine wasserdichte Beschichtung, damit beim Picknick alles trocken bleibt.

Meine dritte Decke war ein Geschenk für meine Mama und besteht aus Breitcord. Hier war das Muster die größte Herausforderung, da ich alles selbst geplant habe.

Davon abgesehen mag ich die Crazy-Patchwork-Technik sehr gerne. Das ist perfekt für alle Stoffreste, die irgendwo übrig bleiben und sieht nachher wunderbar bunt und einzigartig aus.

Mein erstes Werk mit Crazy-PW-Elementen war eine Windeltasche für eine Freundin:

Danach folgte unter anderem noch eine Buchhülle für meine Mama, die auch so viele kreative Ideen hat, die man unbedingt festhalten muss:

Besonders wichtige Tipps fallen mir im Moment keine ein, meistens entstehen die Fragen und Probleme ja erst mitten im Arbeitsvorgang. Außerdem stehe ich ja auch erst ganz am Anfang meiner „Quilterkarriere“ 😉 Auch wenn ich große Ambitionen in diese Richtung habe und mein Quilt-Inspirationen-Ordner überquellt! Bisher habe ich mich noch nicht so richtig drüber getraut, aber irgendwann bestimmt!
Ich bin gespannt, wer so bei Herzekleids Aktion mitmacht und freue mich, den anderen über die Schulter gucken zu können.
Alles Liebe und einen hoffentlich schneefreien Montag wünsch ich euch 🙂

Liebe Grüße,


{Familiendecke 2013 – 7} – die letzten Nachzügler

Als ich schon dachte, ich sei mit der Zuschneiderei fertig, haben sich doch noch ein paar liebe Mitnäherinnen gemeldet, die mir ihre Hilfe angeboten haben *freu* Nachdem nun alles angekommen ist – und diesmal wirklich alles – zeige ich euch hiermit mit Freude die letzten Stoffkuverts:

Sabrina hätte mir gerne mehr Stoffe geschickt, aber glücklicherweise hat sie mir ihre zur Auswahl stehenden Designs vorher gezeigt, denn ich hatte fast alle Stücke schon. Am Ende blieben ganze zwei Stoffecken übrig und die hab ich nun leider fotografisch unterschlagen und schon in den großen Stapel einsortiert. Entschuldige bitte 😉 Aber trotzdem herzlichen Dank für deine Hilfe! 

Meine liebe Marie hat mir ein Wunschstöffchen (die Katze in der Mitte) geschickt, und gleich noch einen Haufen mehr mit dazu ❤ Vielen lieben Dank für die Überraschung!!

Von Alexa habe ich eine schöne Basic-Mischung bekommen, die ich sehr gut gebrauchen kann um die großgemusterten Stücke etwas aufzulockern! Genau sowas hat noch gefehlt 😉 Vielen Dank!!

Erdbeerchen aus dem Lieblingsforum hat sich auch die Mühe gemacht und ihre Stoffe abfotografiert. Und wäre das nicht schon Komfort genug, hat sie rieeeeeeeeeeeesige Stücke geschickt, damit ich mir mein Einzelmotiv daraus selbst aussuchen kann (die liegen mehrfach gefaltet hier auf dem Foto!). Ich war ganz hin und weg und überlege schon die ganze Zeit, was ich aus den Schätzen mache, die nach dem Zuschnitt übrig bleiben 😉 Vielen Dank für deine Engagement und deine Großzügigkeit!!

MathiLa war so lieb, mir ihre Hilfe anzubieten, nachdem sie meinen Blog gefunden hat und hat mir dieses schöne Päckchen geschickt. Die Vogelstückchen und die Kirschen gehören zu meinen absoluten Highlights! Danke schön!!

Und zu guter Letzt ist Tasmanlis eingesprungen, als sie gehört hat, dass meine gelben, braunen und orangefarbenen Stapel ziemlich mickrig ausgefallen sind. Sie hat von all ihren Stoffen in einer dieser Farben ein Eck abgeschnitten und hat es mir sogar höchstpersönlich gebracht. Vielen lieben Dank dafür!! Das war mir eine große Hilfe! 🙂

Jetzt „muss“ ich also doch nochmal ran 😉 Die Stöffchen liegen schon ein paar Tage hier, aber ich habe mich leider am linken Handgelenk verletzt und dann gabs/gibts da noch einige Terminarbeiten (Geschenke, Probenähen, …), darum bin ich etwas in Verzug. Ich habe aber immer noch vor, das Muster bis Ende des Monats entworfen zu haben und da sind ja noch ein paar Tage Zeit *lach* Ohne Druck kann ich offenbar einfach nicht arbeiten 😉

Ich hoffe, ihr habt eine schöne, sonnige Woche!

Liebe Grüße,


{Familiendecke 2013 – 6} – Farbenfroh

Überall auf den Blogs wird der Frühling gelockt, da mach ich doch glatt mal mit 🙂
Ich war fleißig in den letzten Tagen und habe es geschafft, alle meine Eckerln für die Familiendecke zuzuschneiden! Wenn bei dieser Farbenvielfalt die Sonne nicht hervorkommt, dann weiß ich auch nicht weiter 😉

Wie man unschwer erkennen kann, herrscht die Farbe BLAU in den österreichischen und deutschen Baumwollschränken vor. GELB und ORANGE werden hingegen nahezu vernachlässigt. Wenn sich also jemand findet, der diese Farben besonders gern hat und hier noch ein bisschen aufstocken könnte, wäre ich sehr dankbar 😉

Ich habe die Einzelstückchen jetzt nicht gezählt, das war mir doch etwas zu aufwendig, aber der gesamte Turm misst sage und schreibe 26,5 cm!

Vielen Dank an alle Stoffspenderinnen!!!

An dieser Stelle darf ich euch auch noch kurz den Inhalt von Steffis Kuvert zeigen:

Ich mag das Grün und das Pink von den Blümchenstücken total gerne, das ruft richtig nach Frühling. Der graue Stoff mit dem Vogel (rechts im Bild) ist auch einer meiner Lieblinge 🙂 Vielen lieben Dank für deine Eckerl!!

Und nun gehts ans Eingemachte 😀 Ich werde mich die Tage ans Muster setzen und hoffe, dass ich nicht ewig dran rumtüftle *lach* Ich verzettel mich da nur allzu gerne 😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Donnerstag und alles Liebe,


{Familiendecke 2013 – 5} – noch 9 Tage

Noch 9 Tage werde ich weitere Stoffeckchen sammeln, danach gehts ans Eingemachte 🙂 Ich bin selbst schon gespannt, was daraus entstehen wird. Mir schweben diverse Farbkonzepte im Kopf herum und es wird bestimmt ein ganzes Stück Arbeit, all die schönen Quadrate auf dem Boden zu sortieren. Aber ich freue mich schon sehr darauf 🙂

Heute kann ich euch 2 weitere Stoffsendungen zeigen.

Malala aus dem Lieblingsforum hat mir einen kunterbunten Haufen geschickt und ich bin ganz begeistert von ihrer Auswahl! Die bunten Kreise rechts und die Blumen links unten gehören zu meinen Favoriten. Vielen Dank für die schönen Quadrate, Malala!

Und sogar aus dem Nachbarland werden mir diverse Schätzchen geschickt!!! Vielen Dank Sandra von Mitosa Kreativ für dieses tolle Päckchen:

Extra schön verpackt, mit Wolkenwebband ( ♥  ♥ ), einer süßen Karte und zwei Häkel-Goodies kam das Traumpaket bei mir an.

Darin befanden sich so viele wunderbare Stoffstücke, dass ich sie gar nicht alle auf einmal fotografieren konnte. Über den Heidi-Stoff und die pinken Affen habe ich mich ganz besonders gefreut, da Sassy ein absoluter Heidi- und Affenfan ist. Ich könnte sie eventuell als Heidiaffe verkleiden am Wochenende? Oder eine Affenheidi? Ob das jemand erkennt? Na gut, ich schweife ab, tut mir leid 😉

So – genug der Schwärmerei – jetzt gehts ans Tagewerk 😉

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und alles Liebe,


{Familiendecke 2013 – 4} – und ein toller Tipp

Ich muss einiges aufholen hier 🙂 Darum gibts heute auch viel zu gucken! Einige neue Stoffkuverts kamen in den letzten Tagen hier an ♥

ErdBee aus dem Lieblingsnähforum hat diese Schätze geschickt:

Der Kinderstoff mit den Füchslein hats mir am Meisten angetan. Ich habe ja einen besonderen Bezug zu Füchsen, da mein geliebter Mischlingshund aussah wie ein kleiner Fuchs. Leider musste er im April 2008 mit über 18 Jahren von uns gehen 😦 Wie schnell doch die Zeit vergeht! Aber auch, wenn das schon fast 5 Jahre her ist, höre ich ihn heute noch über den Boden laufen und kann sein weiches Fell spüren. Ich bin sicher, er besucht mich manchmal 🙂 Vielen Dank ErdBee für die tollen Stoffe!

Von Judith von huGeister kamen diese fertig geschnittenen Besonderheiten:

Beim Auspacken hörte mich das Sassymädchen schwärmen: „Ohhhh, schau mal… ohhh, ein Frosch… ooooh wie schön…“ und antwortete prompt mit: „Mama, schau, ein Saubär!“ … Was sie wohl damit meinte? Richtig… den Dinosaurier 😉 Vielen Dank Judith für deine Mühe, ich habe mich sehr gefreut!!

Crea_Tief bot sich anfangs als Joker an, schickte dann aber überraschenderweise doch schon mal ein Päckchen auf Reisen:

Außergewöhnliche Stoffstücke aus Neuseeland fanden den Weg zu mir und werden nun Teil einer ganz besonderen Decke 🙂 Die Gummistiefel sind mein absoluter Favourit! Vielen Dank!!

Und last, but not least zeige ich euch ein Tauschkuvert von Selina, die mir folgende Stückchen gesendet hat:

Im Gegenzug dafür bekam sie ein Wickelarmband für ihren Sohn. Leider kam das nie an 😦 Das Kuvert hingegen schon – und zwar seitlich aufgeschlitzt und leer. Welcher Mensch ist nur so gemein und stiehlt ein Kinderarmband aus einem Poststück?! Leider war das nicht das erste Mal, dass ich so eine Erfahrung machen musste. Wer gründet mit mir einen schnellen, günstigen und vor allem vertrauenswürdigen Paketdienst? Freiwillige bitte vor 🙂 Vielen Dank Selina, du bekommst auf jeden Fall ein neues Armband von mir!!

*

Und damit ich euch nicht nur mit meiner Post langweile, habe ich heute noch einen Spezialtipp für euch. Malala hat sich die Mühe gemacht und ein absolut tolles Tutorial für euch verfasst:

Ein Klick aufs Bild bringt euch zu der Anleitung, wie man aus Fimo ein immer wieder verwendbares Schneemann-Deko-Set bastelt. Sobald Sassy wieder gesund ist, werden wir das auf jeden Fall nachmachen 🙂 Ich wünsche euch viel Spaß beim basteln und bauen!!

Liebe Grüße und einen schönen Dienstag,


{Familiendecke 2013 – 3} Weiter gehts

Ich hinke irgendwie etwas hinterher, was meine Blogpostings betrifft (siehe letzter Post und seit Montag Abend liege ich nun auch flach). Es tut mir leid 🙂 Auf der anderen Seite ist es aber auch mal ganz angenehm, jede Menge Material zur Auswahl zu haben *lach*

Heute möchte ich euch also zeigen, welche tollen Stoffkuverts für die Familiendecke diese Woche schon hier ankamen, wobei immer noch 2 fehlen, die ich noch nicht geschafft habe zu fotografieren (ok, ich sehe schon, ich hinke nicht ETWAS hinterher, sondern sogar ganz schön viel…)

Die liebe, leider bloglose Lilli aus dem Lieblingsnähforum hat mir diese schönen Stoffstücke zukommen lassen:

Die Affen mag ich am allerliebsten. Ich war schon sehr oft versucht, den zu kaufen, da ich ja sowieso auf Miller & Co stehe *grins* Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich mehr Bedarf an Jerseys als an Baumwolle und meine Baumwoll-Lade platzt sowieso aus allen Nähten (und je ein 8×8 cm großes Stück vom Inhalt abzuschneiden ändert den Zustand leider nicht *lach*). Vielen Dank Lilli für deine tolle Spende!!

Babsi von RUND und ECKIG hat auch in ihrer Baumwollkiste gewühlt und diese Schätze hier gefunden:

Einige davon konnte ich sofort zuordnen, weil ich sie selbst mal mein Eigen nennen durfte, mittlerweile aber verarbeitet habe (zb die lila-weißen Streifen oder das Retromuster links), andere hab ich noch nie gesehen (wie zb die Bären, von denen Sassi begeistert sein wird). Danke Babsi für die wunderbare Auswahl!

Last, but not least: JJZwerg von Bunte Sachen – Kinder Lachen hat eine wirklich riesige Ladung Stoffreste geschickt:

Die Stücke waren weit, weit größer als 8×8 cm und obwohl ich mit Tasmanlis geteilt habe, die ähnliche Deckenpläne für 2013 hat, blieb immer noch genug übrig, um andere Patchworkstücke damit zu bereichern (erwähnte ich die platzende BW-Lade? Nein, noch nicht, oder? 😀 Vielleicht brauch ich doch eine zweite *g*). Viele lieben Dank, JJZwerg für deine Großzügigkeit!! Ich war ganz hin und weg und es war glatt ein zweites Weihnachten 🙂 Das Bild zeigt übrigens nur einen Ausschnitt der ganzen Traumstöffchen 😉

Liebe Grüße und alles Liebe,

{Familiendecke 2013 – 2} Ein riesiges Stoffpackerl…

… kam heute von kitzkatz Design an ❤ Ich bin ganz hin und weg! Sage und schreibe ZWEIHUNDERTDREISSIG Quadrate hat die Fleißige mit ihren Kindern für mich und unsere Familiendecke geschnippelt! Das alleine wäre schon genug Material für eine wunderbare, farbenfrohe, einmalige Decke – doch leider wäre diese trotzdem noch viel zu klein 😉

Mit dabei war außerdem noch eine wunderschöne Karte von Frau Liebstes, die unbedingt eingerahmt werden muss und dann auf meine kunterbunte Motivationswand kommt, die gerade im Entstehen ist!

Liebe Anneliese, ich danke dir für die wundervolle Auswahl! Du hast eine wahre Stoffschatzkiste (eine riesengroße, wie mir scheint *g*) und deine Quadrate werden meine Decke sehr bereichern! Du hast auf jeden Fall etwas bei mir gut!!

In Summe habe ich nun in etwa 300 Quadrate beisammen – sprich ein Drittel der benötigten Menge.. es wird, es wird *freu*

Alles Liebe und einen schönen Wochenstart,


{Familiendecke 2013 – 1} Darf ich vorstellen…

… mein 2013-er Projekt 😀

Ich gestehe – ich bin leicht patchworksüchtig. Allerdings muss ich das fast in Anführungszeichen setzen, weil wahre Patchworker verdrehen vermutlich die Augen bei meinen Werken *lach* Ich liebe modern quilts, aber ich trau mich einfach nicht, es mal selbst zu probieren. Ich hab da wirklich einen riesen Respekt davor. Drum näh ich lieber lustig ein paar Quadrate (oder wahlweise Rechtecke) aneinander und freue mich über das bunte Endergebnis 😀 Aber irgendwann… irgendwann mach ich mal so einen richtigen Quilt! Wann genau steht in den Sternen 😉

Jetzt steht für dieses Jahr zuerst mal eine Regenbogen-Familiendecke auf dem Plan. Diese Decke soll aus lauter bunten 8×8 (vernäht 6×6) Quadraten bestehen und das besondere daran: Jeder Stoff soll nur EIN MAL vorkommen.

Im weltbesten Nähforum habe ich dazu schon einen Aufruf gestartet und um Hilfe gebeten, denn ich habe zwar eine ganze Lade voller Webware, aber um diese Decke zu realisieren fehlt mir doch noch einiges mehr 😉 Und da in diesem Forum Hilfe und Zusammenhalt sehr groß geschrieben wird, haben sich auch prompt einige Helfer dazu bereit erklärt, mir von ihren Stoffschätzen eine Ecke wegzuschnippeln und zu schicken.

Die ersten Stoffkuverts kamen gestern schon an ❤

Alexandra hat mir ein Kuvert voller Traumstoffstücke geschickt. Außer dem Apfelstoff unten habe ich keinen einzigen davon und darum steht jetzt ein ganzer Haufen auf meiner „Will-haben-Liste“ *lach*

Martina von „Edeltraud mit Punkten“ hat mir einen lieben Brief geschickt (Die Füchslein!!! Die bekommen einen Platz an meiner Wand!) und ganz viele außergewöhnliche Stoffe, die ich noch nie gesehen habe. Am besten gefallen mir die Stühle und die kleinen Boote ❤

Von Marina habe ich einen ganzen Haufen Stoffecken bekommen! Auch hier finden sich Raritäten und ganz besondere Stoffe ❤ Ich finde es toll, auf diese Weise in fremde Stoffschränke schauen zu können 😉

Ich danke euch dreien für eure Mühe und eure Hilfe!! Ihr seid die Besten!

Das sieht jetzt auf den ersten Blick natürlich nach viel Stoff aus, aber das ist erst der Anfang!
Die Quadrate sind auf 8×8 cm geschnitten, sprich vernäht sind sie nur mehr 6×6 cm groß. Möchte ich eine Decke mit ca 1,80 x 1,80 Meter für die gesamte Familie machen, brauche ich auf diese Weise 30 Quadrate pro Reihe und Spalte… das sind sage und schreibe 900 verschiedene Stoffquadrate!

Ihr seht also: Ich brauche eure Hilfe!!! 🙂 Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ein Teil meines Projektes werden würdet und mir je EIN 8×8 cm großes Quadrat eurer schönsten Stoffe schickt. Ich werde jedes ankommende Kuvert fotografieren, zeigen und den Sender mit Blog – falls vorhanden – verlinken. Außerdem werden alle in eine Projektliste eingetragen und am Ende, wenn die Decke fertig ist, findet eine große Verlosung unter allen Teilnehmern statt. Was es zu gewinnen gibt, weiß ich noch nicht und wann das Ganze sein wird, weiß ich auch noch nicht 😉 Aber ich verspreche: Ich vergess es nicht und es wird mehr als einen Gewinn geben 🙂

Wenn ihr mitmachen möchtet, hinterlasst bitte einen Kommentar mit euer Emailadresse oder schreibt mir unter applytree[at]yahoo.de.

Ich freue mich auf die kommende Patchworkzeit (auch wenn es vieeeeele Nähte sein werden *lach*) und bin gespannt, was daraus wird. Eines weiß ich aber jetzt schon: Ich werde diese Decke lieben und sie wird ein absolutes Lieblingsfamilienstück werden, das uns hoffentlich sehr lange begleitet!

Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

Liebe Grüße,